By continuing to use the site you agree to our privacy and cookie policy.

I agree

Rapid Prototyping

Der Bedarf

Das Rapid Prototyping eignet sich hervorragend, um die Funktionen, Abmessungen und Merkmale einer Konstruktion zu überprüfen, ohne den üblichen Prozess der Prototypenerstellung zu durchlaufen, der zeitaufwendig ist sowie Spezialwerkzeuge und erfahrenes Personal erfordert. Eine 3D-Abtastlösung kann bei dieser Methode von großem Vorteil sein, insbesondere wenn dabei Formen mit Freiformelementen im Spiel sind. Mit einem 3D-Scanner lassen sich die zur effizienten Anfertigung eines Prototyps erforderlichen Modellabmessungen in kurzer Zeit erfassen. Darüber hinaus können an den ersten Prototypen vorgenommene Änderungen auf einfache Weise in die Konstruktion nachfolgender Prototypen integriert werden.

Vorteile des HandySCAN 3D

Beim Rapid Prototyping müssen die Abmessungen von Teilen unterschiedlicher Form und Komplexität in verschiedensten Umgebungen erfasst werden. Dank der hohen Flexibilität des HandySCAN 3D kann die Erfassung direkt im Konstruktionsbüro erfolgen, aber auch beim Kunden oder in der Fertigung.

Da der Konstrukteur einen Prototypen anhand eines Referenzmodells anfertigen möchte, muss die Erfassung präzise sein und alle Informationen erbringen, die zur Herstellung des Prototypen benötigt werden. Der HandySCAN 3D liefert komplette und präzise Drahtgittermodelle.

Verglichen mit herkömmlichen Methoden können Sie mit dem HandySCAN 3D sehr viel Zeit sparen. Die zur Prototypenerstellung benötigten Abmessungen werden schnell ermittelt und dem Konstrukteur direkt zur Verfügung gestellt.

Black & DeckerOtter BoxReebok CCM