By continuing to use the site you agree to our privacy and cookie policy.

I agree

Inspektion einer Heckkarosserie bei Nova Bus – mit dem tragbaren CMM HandyPROBE von Creaform kein Problem!

Inspektion einer Heckkarosserie bei Nova Bus – mit dem tragbaren CMM HandyPROBE von Creaform kein Problem!

Das Projekt wurde von Creaform abgewickelt, einem Unternehmen, das sich auf die Entwicklung und Herstellung tragbarer 3D-Messtechnologien sowie auf 3D-Engineering-Services spezialisiert hat. Bei dem Kunden handelte es sich um Nova Bus, einen führenden Autobushersteller in Nordamerika.

Das Projekt

Das Ziel bestand darin, den Zustand der Heckkarosserie zu prüfen und mit den Befestigungspunkten des Kühlers zu vergleichen. Darüber hinaus sollte ermittelt werden, inwiefern die Außenhaut bei der Montage deformiert wurde.

Nova Bus suchte eine zuverlässige, effiziente Messlösung, die sich nahtlos in sein eigenes Verfahren integrieren ließ. Die Busse mussten auf dem Werksgelände von Nova Bus direkt auf dem Montageband inspiziert werden. Es wurde also eine Messvorrichtung mit einem stabilen Aufbau benötigt. Systeme wie Laser-Tracker und digitale Messarme kamen somit nicht in Frage, da sie zu empfindlich auf Bewegungen, Vibrationen und Temperaturänderungen reagieren. Zwei weitere Faktoren erschwerten das Projekt: Zum einen musste die Inspektion von einem hochgelegenen Punkt aus erfolgen, da es einen bestimmten Bereich auf dem Busdach zu vermessen galt. Zum anderen musste das Montageband während der Inspektion angehalten werden.

Das Messgerät musste also tragbar und kompakt sein (da die Messung nur von einer Hebebühne aus erfolgen konnte). Zudem musste die Messung extrem schnell erfolgen, um den Stillstand des Montagebands so kurz wie möglich zu halten.

TRUaccuracy-Technologie und dynamische Messfunktionen von Creaform

Angesichts der besonderen Anforderungen dieses Projekts schlugen die Mess- und Anwendungstechniker von Creaform den Einsatz eines Systems vor, das neben anderen Elementen aus dem tragbaren messarmlosen CMM HandyPROBE und dem tragbaren optischen CMM-Scanner MetraSCAN 70 bestand. Diese Anordnung bot den unschlagbaren Vorteil einer dynamischen Messung. Die Buskarosserie konnte somit direkt auf dem Montageband vermessen werden, wobei selbst bei Vibrationen oder Umgebungsänderungen keine Abstriche bei der Genauigkeit gemacht werden mussten.

Der dynamische Referenzmodus machte es möglich, das Koordinatensystem direkt am zu messenden Teil zu fixieren, sodass die Ausrichtung des Teils während der gesamten Abtastung und Messung erhalten blieb.

Die wichtigsten Schritte – Inspektion der hinteren Buskarosserie

  1. Definition der Aufgabenstellung: allgemeine und lokale Referenzsysteme, zu inspizierende Oberflächen, Formatierung der Ergebnisse
  2. Befestigung des Messsystems am Fahrzeug auf dem Montageband (außerhalb der Werkszeiten)
  3. Durchführung der Messungen mit dem tragbaren CMM HandyPROBE und dem optischen CMM-Scanner MetraSCAN 70
  4. Wiederholung der Messung an fünf Fahrzeugen
  5. Analyse der Daten in drei Schritten:
    1. Analyse der Varianten des Lochmusters der Kühlerbefestigung mit einer relativen Lokalisierungstoleranz (FRTZF) gemäß dem Standard ASME Y-14.5M
    2. Einsatz von Farbmessung zur Bewertung der geometrischen Variationen der Heckkarosserie gemäß den Befestigungspunkten des Kühlers (CAD-Modell, nur an den Kühlerbefestigungspunkten angepasst)
    3. Einsatz von Farbmessung, um die Verzerrung der montierten Heckkarosserie im Vergleich zur theoretischen Form zu bewerten, jedoch ohne Berücksichtigung des Einflusses der Kühlerbefestigungspunkte (lokale Ausrichtung unterstützt durch das CAD-Modell der Heckkarosserie)

In diesem besonderen Fall konnte Nova Bus dank der Creaform Technologien die Inspektionsphase inklusive Scans und Datenverarbeitung in gerade mal zwei Wochen abschließen. Der Hersteller war in der Lage, den vorgegebenen Projektzeitraum einzuhalten und mit der Entwicklung fortzufahren, ohne dass es zu messbedingten Verzögerungen kam.

Nova Bus äußerte sich wie folgt zu dem Projekt: „Die Technologien von Creaform erwiesen sich als effizient, schnell, vielseitig und flexibel. Darüber hinaus konnten wir dank des Know-hows von Creaform die Reaktionszeit verkürzen. Auch mit den Projektergebnissen, d. h. den Messungen und Farbmessberichten, waren wir sehr zufrieden. Ich möchte zudem die Unterstützung und Einsatzbereitschaft des Creaform Teams hervorheben, das uns bei der Bestimmung unserer tatsächlichen Anforderungen eine große Hilfe war.“

Inspektion einer Heckkarosserie bei Nova Bus

Inspektion einer Heckkarosserie bei Nova Bus