By continuing to use the site you agree to our privacy and cookie policy.

OK

Automatisierte und tragbare 3D-Messlösungen für digitale Fertigung und Industrie 4.0

28. April 2022

Creaform auf der Hannover Messe: Halle 6, Stand G30

Creaform nimmt an der Hannover Messe teil. Dort werden die neuesten 3D-Messtechnologien präsentiert, die im Bereich Industrie 4.0 und digitale Fertigung Herstellern helfen, qualitativ hochwertigere Produkte zu entwerfen und herzustellen und gleichzeitig Vorlaufzeiten und Kosten zu reduzieren.

Die Zukunft der Qualitätskontrolle in intelligenten Fabriken beginnt mit dem Einsatz neuer Ansätze zur Qualitätskontrolle, einschließlich des Einsatzes von tragbaren oder automatisierten Maßprüfsystemen direkt an der Produktionslinie.

Vorteile tragbarer 3D-Scanner

Mit einer optischen 3D-Scanlösung verfügen Hersteller über ein schnelles, tragbares, genaues und vielseitiges Instrument zum Messen, Testen und Validieren von Teilen und Komponenten während iterativer Produktentwicklungsprozesse sowie während der Qualitätskontrolle und Wartung. Zusätzlich kann eine Farbpalette verwendet werden, um Abweichungen zwischen einem Teil und seiner CAD-Datei schnell zu identifizieren. Die Software stellt die Ergebnisse übersichtlich und intuitiv dar, was die Analyse erleichtert. Im Gegensatz zur Tastmessung zeigt das 3D-Scannen eine Übersicht des geprüften Teils und misst Oberflächenprofile und nicht nur einzelne Punkte.

Mit den tragbaren 3D-Scannern Go!SCAN 3D, HandySCAN 3D und MetraSCAN 3D sowie der 3D-Messsoftware VXelements stellt Creaform die Werkzeuge zur Verfügung, die die Industrie benötigt, um präzise Messungen direkt in der Produktionsumgebung durchzuführen.

Online- und Offline-Messlösungen

Viele Hersteller setzen auf Online- und Offline-Messlösungen, einschließlich 3D-Scanner, um ihre Inspektionen und Qualitätskontrolle zu automatisieren. Lösungen wie der robotermontierte optische 3D-Scanner MetraSCAN 3D-R von Creaform und CUBE-R, ein vollständig anpassbares, schlüsselfertiges, automatisiertes 3D-Scanning-KMG, sind bahnbrechend und ermöglichen es Herstellern, die Qualitätskontrolle vollständig automatisiert durchzuführen.

Automatisierte 3D-Messlösungen werden für eine Vielzahl unterschiedlicher Anwendungen eingesetzt, darunter In-Prozess-Inspektionen von Teilen und Werkzeugen, Online- und Offline-ISPs, Inspektionen von Zulieferteilen, bevor sie in die Produktion gehen, und die Digitalisierung von Qualitätskontrollaufzeichnungen für Archivierung, Rückverfolgbarkeit und Aktualisierung alter Pläne.

„Die Hannover Messe stellt für uns eine wichtige internationale Plattform dar, um der produzierenden Industrie unsere Technologien zu präsentieren und neue Kunden zu gewinnen“, kommentiert Pierre Tanguy, Vertriebsleiter DACH bei Creaform.

Creaform auf der Hannover Messe: Halle 6, Stand G30