By continuing to use the site you agree to our privacy and cookie policy.

OK

Creaform erstmals auf der Prodex

Creaform erstmals auf der Prodex

4. September 2014

Portable 3D-Messtechnik für die Fertigungsindustrie

Halle 1.1 Stand J33

Leinfelden-Echterdingen, 4. September 2014 – Creaform, führender Anbieter portabler optischer 3D-Messtechnik-Lösungen und 3D Engineering Services, wird dieses Jahr erstmals auf der Schweizer Messe Prodex vertreten sein. Präsentiert werden die neuen handgeführten 3D-Scanner HandySCAN 3D und Go!SCAN 3D, die im Mai auf den Markt gebracht worden sind, sowie weitere flexible Messlösungen für die Industrie.

Die neuen handgeführten HandySCAN 3D Laserscanner bieten eine Genauigkeit von bis zu 30 µm, deutlich höhere Messraten als die Vorgängergeneration und sind in weniger als zwei Minuten betriebsbereit. Die 3D-Scanner können in allen Phasen des Produktlebenszyklus von der Konzeption, über das Design, die Fertigung bis hin zu Dokumentations-, Instandhaltungs- oder Reparaturzwecken verwendet werden. Die integrierte TRUaccuracy Technologie garantiert präzise Messungen beim Betrieb unter realen Einsatzbedingungen unabhängig von Vibrationen, Instabilitäten oder thermischen Unterschieden in der Arbeitsumgebung.

Die Go!SCAN 3D Scanner überzeugen durch eine hohe Scangeschwindigkeit, Genauigkeiten von bis zu 0,1 mm und einer Auflösung von bis zu 0,2 mm. Auch die Erfassung von 3D-Modellen in Farbe ist möglich: Benutzer können hochwertige Geometrien und Farben problemlos gleichzeitig erfassen. Die Weißlichtscanner sind insbesondere für die Produktentwicklung, Forschung, CAD-Design und 3D-Druck, Museologie, Denkmalpflege, digitale Archivierung sowie für Multimedia-Anwendungen geeignet.

Für taktile Messaufgaben bietet Creaform das Koordinatenmesssystem (KMG) HandyPROBE als die Alternative zum traditionellen Messarm an. Im Vergleich zu den statischen Gelenkarmen, die in ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt sind und ein stabiles Geräte- und Teilesetup voraussetzen, kann das Messvolumen der HandyPROBE auf bis zu 10m erweitert werden und benötigt keine Installation auf einem stabilen Untergrund. Das System ist unempfindlich gegenüber Umgebungsveränderungen (Vibrationen, verschobene Objekte) und kann somit direkt in der Produktion eingesetzt werden. Die HandyPROBE ist ideal für Geometrie- und Oberflächenprüfungen und kann für berührungslose Messungen mit einem Scanner kombiniert werden.

Thomas Minten, Country Manager D-A-CH bei Creaform, über die Teilnahme als Austeller auf der Prodex: „Wir erhalten zunehmend Anfragen aus der Schweiz und haben dort bereits einen großen Kundenstamm aufgebaut. Schweizer Unternehmen in der Gussindustrie, Energie, Luft- und Raumfahrt, der Fertigungsindustrie im Allgemeinen sowie Hochschulen setzen Creaform-Messtechnik ein. Die Prodex stellt für uns nun die Gelegenheit dar, unsere Messtechnik-Lösungen und unsere Messtechnik-Dienstleistungssparte einem breiten Fachpublikum zu präsentieren.“