By continuing to use the site you agree to our privacy and cookie policy.

OK

Creaform präsentiert 3D-Scan-to-CAD-Software VXmodel

Creaform präsentiert 3D-Scan-to-CAD-Software VXmodel

5. Mai 2014

Lévis, Quebec (Kanada), 5. Mai 2014 – Creaform, weltweit führender Anbieter tragbarer 3D-Messlösungen und 3D Engineering Services, kündigte heute die Einführung des Softwaremoduls VXmodel für die Nachbearbeitung von 3D-Scandaten an. VXmodel ermöglicht den Abschluss der 3D-Scandaten zur sofortigen Verwendung in jeder CAD- oder 3D-Druck-Software.

VXmodel ist einfach, aber leistungsstark. Es umfasst nur die zur Ergänzung Ihrer CAD-Software notwendigen Funktionen. Dank der vollständigen Integration mit VXelements, der 3D-Softwareplattform von Creaform, müssen Design-Profis bei den meisten Anwendungen keine Software von Drittanbietern öffnen, erlernen und verwenden. VXmodel fungiert als integriertes Verbindungsglied mit allen erforderlichen Tools zur Vorbereitung von 3D-Scandateien für CAD-Lösungen oder 3D-Drucker in einer einzigen intuitiven, benutzerfreundlichen Anwendung.

Im Verbund mit VXelements bietet VXmodel folgende Vorteile:

  • Ausrichtung: Mit diesem Werkzeug von VXmodel können Benutzer den Scan anhand von Bezugspunkten/Elementen optimal ausrichten.
  • Geometrische Körper und Querschnitte: Über die flexible, intuitive Benutzeroberfläche von VXmodel lässt sich das Gittermodell im Handumdrehen in die Grundformen, Querschnitte und Oberflächen aufteilen, die zum Abschluss des CAD-Designs benötigt werden.
  • Gittermodell-Optimierung: Mit VXmodel können Benutzer das 3D-Scan-Gittermodell für die CAD-Bearbeitung oder den 3D-Druck optimieren. Eine Vielzahl hoch entwickelter Tools gewährleistet perfekte Dateien für alle Reverse-Engineering- oder 3D-Druck-Aufgaben.
  • Gittermodell-Bearbeitung: Mithilfe von VXmodel kann das 3D-Scan-Gittermodell bearbeitet, abgeschlossen und in kürzester Zeit in druckfertige Dateien umgewandelt werden.

Neben VXmodel bringt Creaform auch den revolutionären neuen HandySCAN 3D-Laserscanner auf den Markt. Er wurde komplett überarbeitet – für optimale Geschwindigkeit, Genauigkeit und Tragbarkeit. Darüber hinaus hat Creaform zwei neue Versionen des Go!SCAN 3D-Weißlicht-Scanners entwickelt, die beispiellos schnelle und zuverlässige 3D-Messungen bei optimaler Benutzerfreundlichkeit ermöglichen.

Weitere Informationen über VXmodel finden Sie auf der Creaform Website.

Über Creaform

Creaform entwickelt, fertigt und vertreibt tragbare 3D-Messtechnologien und hat sich auf 3D Engineering Services spezialisiert. Das Unternehmen bietet innovative Lösungen für alle erdenklichen Einsatzgebiete wie 3D-Scanning, Reverse Engineering, Qualitätsprüfung, ZFP, Produktentwicklung und numerische Simulation (FEA/CFD). Die Produkte und Dienstleistungen von Creaform sind auf eine Vielzahl von Branchen ausgerichtet, darunter die Automobilindustrie, Luft- und Raumfahrt, Konsumgüter, Schwerindustrie, Gesundheitswesen, Fertigung, Öl und Gas, Energieerzeugung sowie Forschung und Bildung. Creaform hat seinen Hauptsitz mit Produktionsstätten in Lévis, Quebec (Kanada), betreibt Innovation Centers in Lévis und Grenoble (Frankreich) und hat Vertriebszentren in den USA, Frankreich, Deutschland, China, Japan und Indien.

Creaform ist ein Geschäftsbereich von AMETEK Ultra Precision Technologies, einem Unternehmensbereich des weltweit führenden Herstellers von elektronischen Instrumenten und elektromechanischen Geräten AMETEK Inc., der einen Jahresumsatz von 3,6 Milliarden US-Dollar erzielt.

www.creaform3d.com