Automobil / Transport

Automobil / TransportCreaform ist ein Schlüsselpartner für die Automobil- und Transportindustrie. Nach jahrelanger Zusammenarbeit mit Herstellern wie Renault, Chrysler, Bombardier Transport, Bombardier Recreational Products, Prevost Car, Nova Bus und Mack Truck haben wir uns ein umfassendes Wissen über die Herausforderungen dieser Branchen angeeignet. Dank unserer erfahrenen Mitarbeiter können wir unseren Kunden aus der Automobil- und Transportindustrie hochwertige 3D Engineering Services anbieten. Darüber hinaus können unsere tragbaren 3D-Messtechnologien für folgende Anwendungsbereiche eingesetzt werden:

  • Formgestaltung, Konstruktion und Reverse Engineering
  • Prototyperstellung
  • Simulation
  • Fertigung
  • Qualitätskontrolle/Prüfung
  • Konstruktionen für den Zubehörmarkt
Erstteilprüfung

Erstteilprüfung

Die Erstteilprüfung ist bei den meisten Fertigungsprozessen von herausragender Bedeutung. Prototypen werden in der Regel nur in geringen Mengen hergestellt. Sie werden anhand einer technischen Zeichnung oder durch Vergleichen mit einer CAD-Datei vermessen, um sicherzustellen,

Lesen Sie mehr

Erstteilprüfung

Erstteilprüfung

Bei der Entwicklung eines Fertigungsprozesses ist die Überprüfung des ersten produzierten Teils von grundlegender Bedeutung. Prototypen werden in der Regel in geringen Mengen hergestellt und müssen anhand einer technischen Zeichnung oder durch Vergleichen mit einer CAD-Datei überprüft werden,

Lesen Sie mehr

Erstteilprüfung

Erstteilprüfung

Die Überprüfung von Erstteilen ist bei jedem Fertigungsprozess von grundlegender Bedeutung. Diese als Prototypen geltenden Teile werden in der Regel in geringen Mengen hergestellt und anhand einer technischen Zeichnung oder durch Vergleichen mit einer CAD-Datei vermessen, um zu prüfen,

Lesen Sie mehr

Produktentwicklung eines Anhängers/Laders

Produktentwicklung eines Anhängers/Laders

Strukturoptimierung und Design eines Lademasts für Bercomac. Auswahl hochwertiger Materialien und Montage für optimale Tragkraft und Leistung in einer Leichtbaustruktur. Komplettes Projekt – von der Überarbeitung des Konzepts über die Evaluierung der Prototypen bis hin zum endgültigen Design.

Lesen Sie mehr

Produktentwicklung – Alto-Wohnanhänger

Produktentwicklung – Alto-Wohnanhänger

Unterstützung des Unternehmens Safari Condo beim Design eines ultraleichten Wohnanhängers. Leichtbauweise bedeutet die Optimierung des mechanischen Verhaltens zur Erzielung derselben Leistung anderer Anhänger bei gleichzeitiger Gewichtsreduktion der Bauteile.

Lesen Sie mehr

Produktentwicklung – Fahrzeughebebühne

Produktentwicklung – Fahrzeughebebühne

Prévost Car benötigte ein System zur Beförderung von Fahrzeugen in den Lackieranlagen. Aus Gründen des Umweltschutzes konnten die Fahrzeuge nicht einfach gefahren werden. Creaform entwickelte daher ein System zum Heben und Befördern von Fahrzeugen auf kleinstem Raum.

Lesen Sie mehr

Produktentwicklung – Volvo-Bus

Produktentwicklung – Volvo-Bus

Mithilfe von FEA ist Creaform in der Lage, überaus komplexe Bauteile zu analysieren, indem verschiedene Materialien unter realistischen Betriebsbedingungen kombiniert werden. Das strukturelle Verhalten bei schlechten Straßenverhältnissen ist nur ein Beispiel hierfür.

Lesen Sie mehr

Produktentwicklung – Volvo-Bussitze

Produktentwicklung – Volvo-Bussitze

Bussitze müssen in Bezug auf ihre Stoßfestigkeit strenge Auflagen erfüllen. Unser Team hat bereits viele Sitz- und Sicherheitsgurtbefestigungen entwickelt, die den geltenden Standards entsprechen. Dabei stützt sich das Team auf unser tiefgreifendes Fachwissen im Bereich des mechanischen Designs und auf strukturelle Analysen mit FEA.

Lesen Sie mehr

Reverse Engineering – Ersatzteilmarkt

Reverse Engineering – Ersatzteilmarkt

Im Automobilersatzteilmarkt kommt der Erfassung der Abmessungen von Originalteilen große Bedeutung zu. Dieser Vorgang kann der Entwicklung von kundenspezifi schen Teilen wie Karosserie- und Aufhängungsbaugruppen, Motorbauteilen und anderen Tuning- Teilen dienlich sein.

Lesen Sie mehr

Reverse Engineering – Karosseriekonstruktion

Reverse Engineering – Karosseriekonstruktion

Beim Reverse Engineering wird die Konstruktion eines Produkts anhand eines produzierten Teils oder eines Entwurfs analysiert oder reproduziert.

Lesen Sie mehr

Reverse Engineering – Sitzkonstruktion

Reverse Engineering – Sitzkonstruktion

Beim Reverse Engineering wird die Konstruktion eines Produkts anhand eines produzierten Teils analysiert oder reproduziert. Dies erweist sich als sehr vorteilhaft, wenn der Aufbau von einem Sitzprototyp erfasst werden soll oder Produkte von Mitbewerbern beurteilt werden.

Lesen Sie mehr

Testen und Einstellen von Werkzeugen

Testen und Einstellen von Werkzeugen

Am Anfang einer neuen Fertigungslinie müssen Spezialwerkzeuge (Gießformen, Spannvorrichtungen, Halterungen, Pressen usw.) im Zuge präventiver Wartungsmaßnahmen oder vor einem Produktwechsel regelmäßig überprüft und ggf. neu eingestellt werden, um die geforderte Produktionsleistung zu erbringen.

Lesen Sie mehr

Testen und Einstellen von Werkzeugen

Testen und Einstellen von Werkzeugen

Am Anfang einer neuen Fertigungslinie müssen Fertigungswerkzeuge (Gießformen, Spannvorrichtungen, Halterungen, Pressen usw.) im Zuge präventiver Wartungsmaßnahmen oder vor einem Produktwechsel regelmäßig überprüft und gegebenenfalls neu eingestellt werden, um die geforderte Produktionsleistung erbringen zu können.

Lesen Sie mehr

Überprüfung der Produktionsanforderungen

Überprüfung der Produktionsanforderungen

Alle Teile in einer Fertigungslinie müssen dreidimensional überprüft werden. Dies kann entweder systematisch oder durch Zufallsauswahl erfolgen. Grundsätzlich werden nur einige wesentliche Merkmale überprüft.

Lesen Sie mehr

Überwachung von Verschleiß und Verformung

Überwachung von Verschleiß und Verformung

In den Testphasen für neue Produkte müssen häufig Verformungen gemessen werden, die durch normale Nutzung entstehen. Auch muss im Rahmen intensiver Tests der Verschleiß von Produkten ermittelt werden.

Lesen Sie mehr