FEA-services

Nutzen Sie die Expertise von Creaform im Bereich struktureller Analysen für Ihr Rohrleitungsintegritätsmanagement.

Fea Services

Industriesektoren wie die Luft- und Raumfahrt, Öl und Gas und die Stromerzeugung können strukturelle Analysen einsetzen, um Kosten zu senken und die Funktionsfähigkeit von spezialisierter Ausrüstung sicherzustellen, wenn die Validierung durch physisches Testen nicht möglich oder zu kostspielig ist. Numerische Simulationen werden für Stufe-3-Beurteilungen verwendet, um detaillierte Bewertungen durchzuführen, bei denen Korrosion, Dellen, Knickungen und festgestellte Oberflächenverformungen an Rohren mit komplexer Geometrie berücksichtigt werden. In Verbindung mit der 3D-Datenerfassung ermöglicht die Finite-Elemente-Analyse (FEA) bzw. die numerische Strömungsmechanik (CFD) eine präzise und zuverlässige Bewertung des Berstdrucks, der Ermüdungslebensdauer und des sicheren Betriebs der Rohrleitung. ZFP-Dienstleistungsunternehmen und Rohrleitungsbetreiber können sich bei ihren Wartungsentscheidungen, sowie dem Verstehen und Erkennen von physischen Problemen auf die Erfahrung von Creaform im Bereich zerstörungsfreies Engineering verlassen. Eine auf Normen wie API 579 basierende Fitness-for-Service(FFS)-Bewertung kann in Verbindung mit der Erfassung von 3D-Daten und numerischer Simulation dazu beitragen, Rohrleitungsausfälle, Betriebsunterbrechungen und Umweltschäden zu vermeiden.

Creaform Engineering Services bieten eine breite Palette an numerischen Simulationen. Unsere erfahrenen Ingenieure und Materialspezialisten unterstützen Sie dabei, die effizienteste Lösung zu finden – von linearer und nichtlinearer Spannungsanalyse bis hin zu Strömungsmechanik – und greifen dabei auf die derzeit fortschrittlichste Software auf dem Markt wie ASTRAN, NX, FEMAP, ANSYS, LS-DYNA und StarCCM+ zurück.

 

VERLASSEN SIE SICH BEI STRUKTURELLEN ANALYSEN AUF DIE EXPERTISE VON CREAFORM ENGINEERING SERVICES