By continuing to use the site you agree to our privacy and cookie policy.

I agree

HandySCAN 3D Scanner von Creaform erfüllt Anforderungen von Boeing

boeing-handyscan3d-smartdent3d

28. Mai 2019

Der messtechnikgeeignete 3D-Scanner kann nun zur Inspektion von Oberflächenschäden an allen Modellen von Boeing-Verkehrsflugzeugen eingesetzt werden

Creaform, weltweit führender Anbieter von tragbaren 3D-Messlösungen und Lösungen für die zerstörungsfreie Prüfung (ZFP), gibt bekannt, dass sein 3D-Laserscanner HandySCAN 3D™ nun zur Erfassung physikalischer Eigenschaften von Oberflächenschäden bei allen Boeing-Verkehrsflugzeug-Modellen eingesetzt werden kann.

Boeing hat einen Service-Letter mit einer Anleitung zum Einsatz von 3D-Scannern für die Messung von Oberflächenschäden an Flugzeugen veröffentlicht. Die SmartDENT 3D™ Software und der HandySCAN 3D Scanner von Creaform wurden eingesetzt, um die Qualitätsanforderungen von Boeing für den Service-Letter zu bestimmen.

„Creaform ist stolz darauf, dass führende Unternehmen wie Boeing sich für 3D-Scanlösungen zur Oberflächenfehlerprüfung entscheiden. Mit SmartDENT 3D möchten wir unseren Kunden eine möglichst genaue Schadensbewertung ermöglichen. Sie können damit fundierte und sichere Entscheidungen treffen und ihre Flugzeuge zugleich bei minimalen Ausfallzeiten wieder in die Luft bekommen“, sagt Jérôme Beaumont, Global NDT Business Manager at Creaform.

Vorteile von SmartDENT 3D:

  • Geschwindigkeit: 80-mal schneller als das Tiefenlehrenverfahren. Es ist das schnellste und zuverlässigste Werkzeug zur Inspektion von Oberflächenschäden an Flugzeugen, das auf dem Markt erhältlich ist.
  • Präzise Messungen für die Flugzeugwartung: Der Scanner misst bis auf 0,025 mm genau und hat eine Auflösung von bis zu 0,100 mm mit hoher Wiederholgenauigkeit und zurückverfolgbarem Messzertifikat.
  • Intuitive Gut/Schlecht-Bewertungen: Mit ihrem intuitiven Design und der Echtzeit-Visualisierung der Software sorgen die ZFP-Lösungen von Creaform für kurze Lernkurven und minimale Einflüsse der Bedienererfahrung auf die Genauigkeit der Ergebnisse.
  • Live-Visualisierung und Tragbarkeit: Mit einem Gewicht von weniger als einem Kilo ist der handgeführte Scanner das perfekte Werkzeug für Arbeiten in Hangars oder direkt im Freien. Benutzer können problemlos an jedem Teil eines Flugzeugs 3D-Oberflächenprüfungen durchführen, bei dem sie sonst manuelle Techniken anwenden würden – einschließlich auf und unter den Tragflächen.

Die HandySCAN 3D Scanner von Creaform erfüllen die Anforderungen des Boeing-Service-Letters und sind auch im Airbus Technical Equipment Manual aufgeführt, auf das in seinem Structure Repair Manual verwiesen wird. Techniker der Qualitätskontrolle und MRO-Betreiber, die ihre Durchlaufzeiten und Rentabilität verbessern möchten, können sich an Creaform wenden, um mehr über seine ZFP-Lösungen zu erfahren.