By continuing to use the site you agree to our privacy and cookie policy.

OK

Reverse Engineering – Ersatzteilmarkt

Der Bedarf

Im Automobilersatzteilmarkt kommt der Erfassung der Abmessungen von Originalteilen große Bedeutung zu. Dieser Vorgang kann der Entwicklung von kundenspezifi schen Teilen wie Karosserie- und Aufhängungsbaugruppen, Motorbauteilen und anderen Tuning- Teilen dienlich sein. In diesen Fällen müssen die allgemeinen Abmessungen des Teils und insbesondere die Befestigungspunkte genau defi niert werden. Darüber hinaus muss bei Karosseriebaugruppen und anderen optischen Verbesserungen das Design des neuen Bauteils mit dem Originaldesign übereinstimmen, damit das Aussehen des Fahrzeugs insgesamt nicht beeinträchtigt wird. Beim Reverse Engineering müssen unbedingt die Abmessungen des Originalteils präzise und effi zient erfasst und die erforderlichen Informationen aus der resultierenden Abtastung extrahiert werden, damit sich das neue Teil korrekt einbauen lässt.

Der Bedarf
Der Bedarf
Der Bedarf

Vorteile des HandySCAN 3D

Beim Reverse Engineering müssen die Abmessungen von Teilen unterschiedlicher Form und Komplexität in verschiedensten Umgebungen erfasst werden. Dank der hohen Flexibilität des HandySCAN 3D kann die Erfassung direkt im Konstruktionsbüro erfolgen, aber auch beim Kunden, in der Fertigung oder sogar in einer kleinen Karosseriewerkstatt.

Da der Konstrukteur die Funktionalität des Teils reproduzieren will, muss die Erfassung präzise sein und alle Informationen erbringen, die zur Anfertigung eines neuen Referenzmodells für das herzustellende Teil benötigt werden. Der HandySCAN 3D liefert komplette und präzise Drahtgittermodelle.

Verglichen mit herkömmlichen Messmethoden können Sie mit dem HandySCAN 3D sehr viel Zeit sparen. Die für das Reverse Engineering benötigten Abmessungen werden schnell ermittelt und dem Konstrukteur direkt verfügbar gemacht.

Ähnliche Anwendungen

Reverse Engineering – Karosseriekonstruktion

Beim Reverse Engineering wird die Konstruktion eines Produkts anhand eines produzierten Teils oder eines Entwurfs analysiert oder reproduziert.

Rapid Prototyping

Das Rapid Prototyping eignet sich hervorragend, um die Funktionen, Abmessungen und Merkmale einer Konstruktion zu überprüfen, ohne den üblichen Prozess der Prototypenerstellung zu durchlaufen, der zeitwaufwendig ist sowie Spezialwerkzeuge und erfahrenes Personal erfordert.

Reverse Engineering – Entwerfen eines neuen Produkts

Beim Reverse Engineering wird die Konstruktion eines Produkts anhand eines produzierten Teils analysiert oder reproduziert. Für die Entwicklung eines neuen Produkts werden Tonmodelle und unterschiedliche Arten von Prototypen angefertigt, um den Entwurf zu testen, zu beurteilen und zu überprüfen.

Benötigen Sie weitere Informationen zu unseren Lösungen?

Sie haben eine spezielle Frage. Sie benötigen den Rat eines Spezialisten. Wir helfen Ihnen und wir leiten Sie.