By continuing to use the site you agree to our privacy and cookie policy.

OK

3D-Scanner als Erweiterung des Leistungsspektrums in der Qualitätssicherung

Qualitätskontrolle – Reverse Engineering – Additive Fertigung

Das Münchner Technologieunternehmen Rohde & Schwarz zählt mit seinen führenden Lösungen aus den Bereichen Test & Measurement, Technology Systems sowie Networks & Cybersecurity zu den Wegbereitern einer sicheren und vernetzten Welt. Vor mehr als 85 Jahren gegründet, ist der Konzern für seine Kunden aus Wirtschaft und hoheitlichem Sektor ein verlässlicher Partner rund um den Globus.

Werk Teisnach Rohde & Schwarz

 

HandySCAN 3D für das Rohde & Schwarz Werk Teisnach

Das Werk Teisnach versteht sich als Systemlieferant und Zentrum für mechanische und elektronische Fertigung im Werksverbund von Rohde & Schwarz. Hier entstehen u.a. Körperscanner, Gehäuse, Leiterplatten, TV- und Hörfunksender, kundenspezifische Funkkommunikationssysteme, mikromechanische Präzisionsteile sowie elektromechanische Sonderanfertigungen jeder Art. Als Auftragsfertiger werden Fertigungsdienstleistungen im Rahmen des kompletten Leistungsspektrums von der Produkt- und Softwareentwicklung bis zum After-Sales-Service angeboten.

So breit aufgestellt wie das Werk Teisnach, so sind auch die Messaufgaben vielfältig und können von Qualitätskontrollen in der betriebseigenen Fertigung bis hin zu kompletten Reverse Engineering Aufgaben mit Anbindung an die additive Fertigung gehen.

In Teisnach sollte daher ein flexibles Messystem eingeführt werden, um insbesondere das Angebot der internen Qualitätssicherungsabteilung ergänzen zu können. Ziel war es, ein Messwerkzeug zu finden, welches größtmögliche Flexibilität bei Messungen sowie bei den Anwendungen bieten sollte: Qualitätskontrolle, Vermessung von Fahrzeuginnenräumen für Anpassungen, Überprüfung von Freiformflächen, Einsatz in der Additiven Fertigung. Dabei sollte stets eine hohe Genauigkeit erzielt werden. Zudem sollten die Prüfzeiten reduziert wie auch die Erstellung von 3D-Modellen schneller und einfacher werden.

Zu den Anforderungen gehörte auch, dass Objekte von der Größe eines Würfels von 10x10x10mm bis hin zur Fahrzeuggeometrie eines Jeeps vermessen werden sollten und das bei einer geforderten Genauigkeit von bis zu 25 µm.


Frontplatte, die bei Rohde & Schwarz vermessen werden mussHohlleiter, der bei Rohde & Schwarz vermessen werden muss

Unter anderem werden bei Rohde & Schwarz Frontplatten und Hohlleiter mit dem HandySCAN 3D vermessen


Cruiser Innenraum mit Targets für den 3D Scan vorbereitet3D-Scan eines Cruiser Innenraums

3D-Scan eines Cruiser Innenraums

 

Der HandySCAN BLACK Elite der Firma Creaform erfüllte alle Anforderungen an das erforderliche Messsystem und wurde als Erweiterung des Leistungsspektrums der Qualitätssicherung bei Rohde & Schwarz integriert, wo bereits andere stationäre taktile und optische Messgeräte im Einsatz sind. Ausschlaggebend für die Auswahl war die Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten des Creaform Systems und seine Handhabung:

  • Hochpräsize und schnelle Erfassung von Freiformflächen großer Bauteile sowie schnelle Auswertung der Scandaten. Durch das berührungslose Scannen werden hochempfindliche, funktionsrelevante Oberflächen und Konturen nicht beschädigt. Dies geschieht aber zuweilen bei taktilen Messungen durch den Kontakt der Tastkugel mit dem Bauteil; z.B. ist bei vergoldeten Bauteilen der Antastpunkt sichtbar.
  • Scan von älteren oder beschädigten Stanz- oder Spritzgusswerkzeugen, von denen kein 3D-Datensatz vorhanden ist. Anhand der Scandaten kann ein CAD-Modell erzeugt werden und die Werkzeuge reproduziert werden.
  • Flexibilität, Präzision und Benutzerfreundlichkeit in der Handhabung
  • Durch die hohe Scangeschwindigkeit konnte der Konstruktionsaufwand von 1 Manntag auf 2 Mannstunden bei der Datenerstellung von Fahrzeuginnenräumen reduziert werden.

3D Scan eines Reflektors mit dem HandySCAN BLACK Elite (Bild: Supracon AG)

Kundenfazit

Der HandySCAN 3D wird im Werk Teisnach im Messraum, direkt in der Produktion für die Bauteilprüfung in der Fertigungsmaschine wie auch bei Messungen beim Kunden eingesetzt.

Durch die Mobilität und hohe Genauigkeit des HandySCAN BLACK Elite, schaffen wir einen Mehrwert für unsere Kunden, der mit dem bestehenden Equipment nicht möglich gewesen wäre. Das Creaform-System ist flexibel einsetzbar und stellt für uns eine große Verbesserung speziell für den Sonderfahrzeugbau dar. Wir können jetzt zum Beispiel Fahrzeuginnenräume für Anpassungskonstruktionen sehr schnell und präzise vermessen. Zudem können wir mit dem Scanner Freiformflächen effizient überprüfen. Hervorzuheben ist auch der Service und Support seitens Creaform. Wir sind insgesamt sehr zufrieden“, sagt Josef König, Leiter Qualitätssicherung / Prüftechnik im Rohde & Schwarz-Werk Teisnach.

 

Logo Rohde & Schwarz

ARTIKEL VERFASST VON Creaform

Teilen
KOMMENTARE ZUM ARTIKEL

Sie suchen 3D-Messlösungen?

Creaform ist weltweit für seine ausgereiften Technologien bekannt. Wir haben sogar 5 Red Dot Awards erhalten.

Entdecken Sie unsere Produkte